Rss

  • youtube
  • google

newsletter september 2013

Newsletter mit Rück- und Vorschau

Camp-Spezial

Unser jugend.innovations.camp 2013 in der Woche vom 19.08.-23.08.2013 war das Highlight im Ferienmonat August.

Erstmals ging es auf eine größere Reise- in das Berufsbildungszentrum Ribnitz-Damgarten. Dieser Bildungsträger am Mecklenburger Bodden hat ebenfalls jahrelange Erfahrung im Bereich Berufsorientierung mit Jugendlichen. Neben Lehrrestaurants und zahlreichen gut ausgestatteten Werkstätten sind in den Räumlichkeiten Zimmer eines Übungshotels eingerichtet, in denen unsere Camp-Teilnehmer untergebracht waren.

Die Schülerinnen und Schüler des Martin-Luther-Gymnasiums Eisleben, des Scholl-Gymnasiums Sangerhausen, der Sekundarschule „Thomas Müntzer“ Allstedt, der Ganztagsschule „Thomas Müntzer“ Sangerhausen und der Sekundarschule „Am Salzigen See“ Röblingen konnten sich in den Berufsfeldern IT/PC-Technik, Marketing/Design, Kosmetik/Körperpflege, Gesundheit, Metall, Holz, Kfz-Technik und Floristik ausprobieren und ihre schon teilweise erlangten Kenntnisse aus j.i.z-Mitarbeit und absolvierten Betriebspraktika einbringen.

Des Weiteren erkundeten die Jugendlichen die Stadt Ribnitz-Damgarten mit dem Rad, paddelten auf der Recknitz (übrigens die historische Grenze zwischen Mecklenburg und Pommern) und badeten in der Ostsee. Ein Grillabend und eine Beach-Party sorgten zudem für gelungene Abendunterhaltung.

Business Lounge

Am 27.08.2013 fand im Restaurant „George“ in Sangerhausen eine weitere „Business Lounge“ auf Initiative u.a. des Bundesverbandes der Mittelständischen Wirtschaft (BVMW) und der Standortmarketinggesellschaft Mansfeld-Südharz statt. Ca. 70 Vertreter der Wirtschaft und Institutionen der Region pflegten ihre Kontakte bzw. knüpften neue Netzwerke.

Auch das jugend.innovations.zentrum konnte hierbei neue Interessenten am Programm „Zukunft in der Region“ und somit für die Teilnahme an berufsorientierenden Maßnahmen bzw. für die Mitgliedschaft im Förderverein gewinnen.

Tag der offenen Tür

Unter dem Motto „Kommen, sehen, staunen!“ fand am 31.08.2013 der erste Thementag der Logistikbranche in Hettstedt statt. An zwei Standorten – der Mansfelder Straße 29 und der Ritteröder Straße (Standort der VGS) – wurden zahlreiche Aktionen für große und kleine Interessenten geboten. So war es bei musikalischer Umrahmung möglich, die Werkstätten zu besichtigen, einen echten Bus zu lenken und an Fahr- bzw. Überschlagsimulator neue Perspektiven kennenzulernen. Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter des Landkreises, das jugend.innovations.zentrum mit seinem jugend.innovations.truck und die VGS informierten über Ausbildungsmöglichkeiten.

Comments are closed.