Rss

  • youtube
  • google

newsletter märz 2013

Interessenstest

Mit Schülerinnen und Schülern der achten Klassen der Sekundarschule „Am Salzigen See“ Röblingen haben wir einen Explorix-Interessenstest in unserem Computerkabinett durchgeführt. Während des anschließenden Auswertungsgesprächs konnten sich die Jugendlichen über die Ausbildungsberufe informieren und nach möglichen dazu passenden Praktikumsplätzen im Landkreis Mansfeld-Südharz recherchieren.

Praktikumsvorschläge

Für Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen der Katharinenschule Eisleben und deren Eltern, die für dieses Schuljahr noch keinen Praktikumsplatz erhalten haben, wurden eigens Elternbriefe mit dem Hinweis auf die Praktikumsbörse des RÜM, der aktuellen Ausgabe von Azubi gesucht und dem Angebot eines persönlichen Gesprächs mit dem jugend.innovations.zentrum verteilt. Auch auf den Tag der Berufe und den Jugendzukunftstag wurde explizit hingewiesen.

Neue Teilnehmer für das jugend.innovations.zentrum

Nach dem umfangreichen Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung am 05.03.2013 über unsere Aktivitäten gab es sehr positives Feedback in Form neuer Teilnehmer für Interessengemeinschaften des j.i.z und weiterer Partnerunternehmen, wie Betonsanierung Hampel, Autohaus Gräbe und die Johanniter, die u.a. auch zur Mitarbeit in unserem Förderverein bereit sind.

Vorstellung des j.i.z bei der Stadt Hettstedt

Vertreterinnen der Stadt Hettstedt aus dem Bereich Schule und Soziales konnten wir das Konzept von „Zukunft in der Region“ vorstellen, nachdem wir eine Anfrage an den Bürgermeister der Stadt nach geeigneten Räumlichkeiten zur Durchführung von Interessengemeinschaften und Thematischen BO-Veranstaltungen gestellt hatten. Im weiteren Schritt werden nun Gespräche mit den Verantwortlichen in den Jugendeinrichtungen Hettstedts geführt und gleichzeitig nach interessierten Jugendlichen für die IGen gesucht.

Gleichzeitig erklärte sich die Firma MKM bereit, eine geplante IG Technik tatkräftig zu unterstützen.

Neue IG in der Schule

Mit der Sekundarschule „Am Salzigen See“ Röblingen wurde die Durchführung einer IG Technik immer donnerstags im Rahmen der schulischen Arbeitsgemeinschaften vereinbart und es konnten bei der Vorstellung der künftigen Themen bereits 11 interessierte Jugendliche gewonnen werden.

Firmenexkursion in den Osterferien

Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule „Thomas Müntzer“ Allstedt, Ganztagsschule „Thomas Müntzer“ Sangerhausen, dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen und dem Martin-Luther-Gymnasium Eisleben haben am 26.03.2013 an einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Simon Werbung in Weißenfels teilgenommen. Die Geschäftsführer Elke Simon-Kuch und Matthias Kuch stellten dabei sehr anschaulich das Unternehmen, dessen Geschichte seit 1990 und die angebotenen Ausbildungs- und Studienplätze wie Mediengestalter Digital/Print und das Studium für Kommunikationsdesign vor.

Die Jugendlichen waren insbesondere beeindruckt von der technischen Ausstattung, den vielfältigen Angeboten und dem jungen Team und waren der einhelligen Meinung, dass sich dieser Ausflug gelohnt hat.

Comments are closed.